Borderline Zufall 07e

nofoto

Im Forum nenne ich mich Kümmerix...

angelehnt an den Kümmerer, der eine andere Bezeichnung für den Kassenwart/Schatzmeister ist. Ich finde, dass es ein "Nick" ist, der zu diesem Amt passt, das ich seit Februar 2013 beim Borderline Verein innehabe.

Im Jahr 2008 ist Borderline "in Form einer Frau" in mein Leben getreten. Bis dato kannte ich von Borderline nichts. Schnell habe ich festgestellt, dass Borderline nicht das ist, als was es in den Medien immer dagerstellt wird. Natürlich habe auch ich die "Gefühlsachterbahn" druchfahren und bin stellenweise sehr unsanft auf dem Boden der Realität gelandet. Dort "sitzend" habe ich dann viel über mich und meine Grenzen nachgedacht und gelernt. Es kam dann, wie es kommen musste: Die eine Frau ging aus meinem Leben und die Andere kam in mein Leben. Wir, meine jetzige Partnerin (Betroffene) und ich, leben im sechsten Jahr eine erfüllte Beziehung, so dass ich sagen kann: Ja, sie funktioniert, die Beziehung mit einer betroffenen Partnerin. Was gibt es noch zu meiner Person zu sagen? Vielleicht, dass ich Vater von zwei erwachsenen Kindern bin und noch voll im Berufsleben integriert bin.

Es freut mich, dass man mir zutraut, das Projekt Borderline Verein zu unterstützen. Ich hoffe sehr, dass ich mit meinem Engagement dem Projekt positive Impulse geben kann. Mein betriebwirtschaftliches Studium wird für dieses Amt sicherlich ganz nützlich sein.

Wie bin ich auf die Idee gekommen, mich beim Projekt Borderline Verein zu engagieren? Tina war mit dieser Frage an mich herangetreten und nach etwas Bedenkzeit habe ich mich dann dazu entschlossen. Es freut mich, dass ich zu so einem tollen und erfolgreichen Team dazugehören darf und hoffe dazu beitragen zu können, dass wir weiter so erfolgreich bleiben.

Einen lieben Gruß, Kümmerix

(Administrator, Vereinsvorstand und Kassenwart)

 

 


Web-Adressbuch

Auszeichnungen

Internetbibilothek

PayPal-Spende

Mein Spendenbetrag:   EUR